Angebote zu "Green" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Green IT
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Green IT ab 9.99 € als Taschenbuch: Unternehmensrettung durch mehr Stromeffizienz im Rechenzentrum?. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Green IT
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Green IT ab 1.99 € als epub eBook: Unternehmensrettung durch mehr Stromeffizienz im Rechenzentrum?. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Sozialwissenschaften,

Anbieter: hugendubel
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Green IT
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Green IT ab 1.99 EURO Unternehmensrettung durch mehr Stromeffizienz im Rechenzentrum?

Anbieter: ebook.de
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Green IT
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Green IT ab 9.99 EURO Unternehmensrettung durch mehr Stromeffizienz im Rechenzentrum?

Anbieter: ebook.de
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Green Business mittels Informations- und Kommun...
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Es vergeht nicht ein Tag an dem man in den Medien nichts von Umweltverschmutzung oder CO2 Ausstoß hört. Wie stark ist der Beitrag den betriebliche Informationssysteme oder Prozesse leisten können, wie stark ist der grüne Gedanke überhaupt in Unternehmen verankert? Studien besagen, dass jede Anfrage bei Google rund zehn Watt Leistung erfordert und bei jeder EBay-Versteigerung fast 20 Gramm Kohlendioxid (CO2) freigesetzt wird. Weiters wird pro m² Rechenzentrum ungefähr 20 Kilowatt Strom verbraucht, soviel nutzen im gleichen Zeitraum zwei mittelgroße Haushalte. Diese Zahlen sind äußerst hoch und regen zur Analyse von Auswirkungen und Handlungsfeldern an. Deswegen wollen immer mehr Unternehmen den grünen Gedanken nicht nur denken, sondern auch leben. Die Arbeit spiegelt den Status quo zum Thema Green Business wieder. Es werden verschiedene Handlungsfelder, passende Lösungen, sowie deren CO2 Reduktionspotential aufgezeigt. Die Analysen ergaben, dass die abgefragten Handlungsfelder eher unternehmens- statt umweltorientiert sind und Lösungen mit hohem Reduktionspotential aufgrund der hohen Komplexität weniger präferiert werden. Allerdings sind sich die Unternehmen weitgehend ihrer Verantwortung der Umwelt gegenüber bewusst.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Green IT
3,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Konzept der Green IT findet in deutschen Unternehmen immer mehr Anklang. Tatsächlich soll Green IT vor allem Strom und damit Kosten einsparen. Green IT darf sich nicht auf das Rechenzentrum beschränken.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Green IT CIO-Briefing at T-Systems
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 2,0, Universität Kassel (Wirtschaftsinformtik), Veranstaltung: Strategisches IT-Management, Sprache: Deutsch, Abstract: In 2007 betrug der, durch den Einsatz Informationstechnik (IT), verursachte Ausstoss von Kohlenstoffdioxid (CO2), gemessen in CO2-äquivalentem (CO2e), mehr als 820 Millionen Tonnen. Dieser Ausstoss stellt ca. zwei Prozent des weltweiten CO2-Ausstosses dar. Darüber hinaus war ein jährlicher Zuwachs bei benötigter Rechenleistung um ca. 60 Prozent und eine Zunahme der Internetnutzer um fünfzehn Prozent zu verzeichnen (Buhl & Laartz, 2008, S. 261). Für den Betrieb von Servern und Infrastruktur wurden in der Europäischen Union (EU), nach Schätzungen der Österreichischen Energieagentur, 40 Terrawattstunden im Wert von sechs Milliarden Euro verbraucht (Buhl & Laartz, 2008, S. 261). Die durchschnittlichen Betriebskosten eines klassischen Rechenzentrums werden zu ca. 80 Prozent von Kosten für elektrische Energie dominiert. Pauschalisiert kann man sagen, dass für ein Kilowatt (kW) Serverleistung ein weiteres kW für unterstützende Einrichtungen und Anlagegüter, wie z.B. Klimaanlagen, Beleuchtung oder die unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), aufgewendet werden müssen (PC Welt, 2008). Betrachtet man diese Werte, so kann man zu dem Schluss kommen, dass beträchtliche Einsparungspotentiale vorhanden sind, die zumindest zum Teil gehoben werden können. 'Green IT' bietet einen Ansatz diese Potentiale heben zu können. Buhl und Laartz definieren Green IT als Massnahmen zur '[...]Senkung des Energieverbrauchs und somit der Energiekosten der IT selbst' (Buhl & Laartz, 2008, S. 261) und betonen, dass die CO2-Emissionsredukton für die ökologische und ökonomische Bilanz nützlich ist und für Marketingzwecke verwendet werden kann (Buhl & Laartz, 2008, S. 261). PC Welt geht davon aus, dass ein energieeffizientes Rechenzentrum einen zusätzlichen Energieverbrauch von 0,5 kW je kW Serverleistung haben kann. Die Zeitschrift beziffert weitergehend die potentiellen Einsparungspotentiale je Server und Jahr mit 100 Euro. Diese Summe setzt sich aus der Prämisse von Kosten in Höhe von Zehn Cent, inklusive aller Steuern, einem Gebührentakt von 0,25kW und den oben genannten Verbrauchswerten zusammen (PC Welt, 2008). Greifbare Ergebnisse lieferten bisher IBM und die Berliner STRATO AG. So gelang es beispielsweise IBM in einem Rechenzentrum ca. 90 Prozent der benötigten Fläche und ca. 85 Prozent des Energieverbrauches einzusparen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Green IT CIO-Briefing at T-Systems
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 2,0, Universität Kassel (Wirtschaftsinformtik), Veranstaltung: Strategisches IT-Management, Sprache: Deutsch, Abstract: In 2007 betrug der, durch den Einsatz Informationstechnik (IT), verursachte Ausstoß von Kohlenstoffdioxid (CO2), gemessen in CO2-äquivalentem (CO2e), mehr als 820 Millionen Tonnen. Dieser Ausstoß stellt ca. zwei Prozent des weltweiten CO2-Ausstoßes dar. Darüber hinaus war ein jährlicher Zuwachs bei benötigter Rechenleistung um ca. 60 Prozent und eine Zunahme der Internetnutzer um fünfzehn Prozent zu verzeichnen (Buhl & Laartz, 2008, S. 261). Für den Betrieb von Servern und Infrastruktur wurden in der Europäischen Union (EU), nach Schätzungen der Österreichischen Energieagentur, 40 Terrawattstunden im Wert von sechs Milliarden Euro verbraucht (Buhl & Laartz, 2008, S. 261). Die durchschnittlichen Betriebskosten eines klassischen Rechenzentrums werden zu ca. 80 Prozent von Kosten für elektrische Energie dominiert. Pauschalisiert kann man sagen, dass für ein Kilowatt (kW) Serverleistung ein weiteres kW für unterstützende Einrichtungen und Anlagegüter, wie z.B. Klimaanlagen, Beleuchtung oder die unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), aufgewendet werden müssen (PC Welt, 2008). Betrachtet man diese Werte, so kann man zu dem Schluss kommen, dass beträchtliche Einsparungspotentiale vorhanden sind, die zumindest zum Teil gehoben werden können. 'Green IT' bietet einen Ansatz diese Potentiale heben zu können. Buhl und Laartz definieren Green IT als Maßnahmen zur '[...]Senkung des Energieverbrauchs und somit der Energiekosten der IT selbst' (Buhl & Laartz, 2008, S. 261) und betonen, dass die CO2-Emissionsredukton für die ökologische und ökonomische Bilanz nützlich ist und für Marketingzwecke verwendet werden kann (Buhl & Laartz, 2008, S. 261). PC Welt geht davon aus, dass ein energieeffizientes Rechenzentrum einen zusätzlichen Energieverbrauch von 0,5 kW je kW Serverleistung haben kann. Die Zeitschrift beziffert weitergehend die potentiellen Einsparungspotentiale je Server und Jahr mit 100 Euro. Diese Summe setzt sich aus der Prämisse von Kosten in Höhe von Zehn Cent, inklusive aller Steuern, einem Gebührentakt von 0,25kW und den oben genannten Verbrauchswerten zusammen (PC Welt, 2008). Greifbare Ergebnisse lieferten bisher IBM und die Berliner STRATO AG. So gelang es beispielsweise IBM in einem Rechenzentrum ca. 90 Prozent der benötigten Fläche und ca. 85 Prozent des Energieverbrauches einzusparen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Green IT
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Konzept der Green IT findet in deutschen Unternehmen immer mehr Anklang. Tatsächlich soll Green IT vor allem Strom und damit Kosten einsparen. Green IT darf sich nicht auf das Rechenzentrum beschränken.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot