Angebote zu "Jahre" (32 Treffer)

Kategorien

Shops

Kingston SSD DC1000M U.2 Enterprise NVMe 960GB
245,25 € *
zzgl. 5,80 € Versand

DC1000M U.2 Enterprise-SSDGen 3.0 x4 PCIe NVME-Speicher für Workloads mit gemischter Nutzung Die Kingston DC1000M U.2 NVMe-SSD zeichnet sich durch eine hohe Speicherkapazität und die beste Enterprise-Performance ihrer Klasse aus. Sie bietet eine leistungsstarke Gen 3.0 x4 PCIe NVMe-Schnittstelle, die einen hohen Durchsatz und geringe Latenzzeiten auf standardisierten Plattformen ermöglicht. Die SSD ist für die Bereitstellung von bis zu 540k IOPS mit zufälliger Leseleistung und 3GB/s Durchsatz konzipiert. Bei der DC1000M werden die strengen QoS-Anforderungen umgesetzt, um eine vorhersagbare zufällige IO-Leistung sowie vorhersagbare Latenzen über einen weiten Bereich von Workloads zu gewährleisten. * U.2 NVMe PCIe SSD Gen 3.0 x4 SSD der Enterprise-Klasse * Hochleistung über 3GB/s * Vorhersagbare niedrige Latenzzeiten und I/O-Konsistenz * Integrierter Stromausfallschutz (PLP) Das U.2-Formfaktordesign (2,5", 15mm) ist nahtlos in Servern und Speicher-Arrays der neuesten Generation einsetzbar, die PCIe und U.2-Backplanes verwenden. Die SSD verfügt über "Hot-Plug"-Fähigkeit, wodurch die Herausforderungen eines wartungsfähigen PCIe-Speichers zur Vergangenheit werden. Außerdem bietet sie auch Funktionen der Enterprise-Klasse wie Ende-zu-Ende-Datenpfadschutz, Stromausfallschutz (PLP) und Telemetrieüberwachung für mehr Zuverlässigkeit im Rechenzentrum. Hierzu steht Kingstons legendärer Support vor und nach dem Kauf zur Verfügung, und es werden fünf Jahre Garantie gewährt. Speicherkapazitäten1 zwischen 960GB und 7,6TB. Anwendungen Das Laufwerk für "gemischte" Anwendungen ist ideal für die Ausführung einer Vielzahl von Kundenanwendungen, einschließlich: * Virtualisierung * Leistungsstarkem Cloud-Service * Webhosting-Caching * Hochauflösende Medienaufnahmen und -transport * ERP-, CRM-, GL-, OLAP-, OLTP-, ERM-, BI- und EDW-Workloads NVMe-Leistung für Rechenzentren Unglaubliche I/O-Konsistenz mit Geschwindigkeiten von bis zu 3GB/s und 540k IOPS. Speicher für gemischte Nutzung der Enterprise-Klasse Eine außergewöhnliche Ausgewogenheit bei konsistenter I/O-Bereitstellung und hoher IOPS-Leistung beim Lesen und Schreiben zur Verwaltung einer Vielzahl von transaktionalen Workloads. Reduzierte Latenzzeiten auf Anwendungsebene Quailty of Service (QoS) bietet extrem niedrige Transaktionslatenzzeiten für große Datensätze und verschiedene webbasierte Anwendungen. Integrierter Stromausfallschutz (PLP) Schutz auf Unternehmensklasse, der die Wahrscheinlichkeit von Datenverlust oder -beschädigung bei nicht geplanten Stromausfällen reduziert.

Anbieter: Computeruniverse
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Kingston SSD DC1000M U.2 Enterprise NVMe 3.84TB
653,90 € *
zzgl. 5,80 € Versand

DC1000M U.2 Enterprise-SSD Gen 3.0 x4 PCIe NVME-Speicher für Workloads mit gemischter Nutzung Die Kingston DC1000M U.2 NVMe-SSD zeichnet sich durch eine hohe Speicherkapazität und die beste Enterprise-Performance ihrer Klasse aus. Sie bietet eine leistungsstarke Gen 3.0 x4 PCIe NVMe-Schnittstelle, die einen hohen Durchsatz und geringe Latenzzeiten auf standardisierten Plattformen ermöglicht. Die SSD ist für die Bereitstellung von bis zu 540k IOPS mit zufälliger Leseleistung und 3GB/s Durchsatz konzipiert. Bei der DC1000M werden die strengen QoS-Anforderungen umgesetzt, um eine vorhersagbare zufällige IO-Leistung sowie vorhersagbare Latenzen über einen weiten Bereich von Workloads zu gewährleisten. * U.2 NVMe PCIe SSD Gen 3.0 x4 SSD der Enterprise-Klasse * Hochleistung über 3GB/s * Vorhersagbare niedrige Latenzzeiten und I/O-Konsistenz * Integrierter Stromausfallschutz (PLP) Das U.2-Formfaktordesign (2,5", 15mm) ist nahtlos in Servern und Speicher-Arrays der neuesten Generation einsetzbar, die PCIe und U.2-Backplanes verwenden. Die SSD verfügt über "Hot-Plug"-Fähigkeit, wodurch die Herausforderungen eines wartungsfähigen PCIe-Speichers zur Vergangenheit werden. Außerdem bietet sie auch Funktionen der Enterprise-Klasse wie Ende-zu-Ende-Datenpfadschutz, Stromausfallschutz (PLP) und Telemetrieüberwachung für mehr Zuverlässigkeit im Rechenzentrum. Hierzu steht Kingstons legendärer Support vor und nach dem Kauf zur Verfügung, und es werden fünf Jahre Garantie gewährt. Speicherkapazitäten1 zwischen 960GB und 7,6TB. Anwendungen Das Laufwerk für "gemischte" Anwendungen ist ideal für die Ausführung einer Vielzahl von Kundenanwendungen, einschließlich: * Virtualisierung * Leistungsstarkem Cloud-Service * Webhosting-Caching * Hochauflösende Medienaufnahmen und -transport * ERP-, CRM-, GL-, OLAP-, OLTP-, ERM-, BI- und EDW-Workloads Wichtige Merkmale NVMe-Leistung für Rechenzentren Unglaubliche I/O-Konsistenz mit Geschwindigkeiten von bis zu 3GB/s und 540k IOPS. Speicher für gemischte Nutzung der Enterprise-Klasse Eine außergewöhnliche Ausgewogenheit bei konsistenter I/O-Bereitstellung und hoher IOPS-Leistung beim Lesen und Schreiben zur Verwaltung einer Vielzahl von transaktionalen Workloads. Reduzierte Latenzzeiten auf Anwendungsebene Quailty of Service (QoS) bietet extrem niedrige Transaktionslatenzzeiten für große Datensätze und verschiedene webbasierte Anwendungen. Integrierter Stromausfallschutz (PLP) Schutz auf Unternehmensklasse, der die Wahrscheinlichkeit von Datenverlust oder -beschädigung bei nicht geplanten Stromausfällen reduziert.

Anbieter: Computeruniverse
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Kingston SSD DC1000M U.2 Enterprise NVMe 1.92TB
390,00 € *
zzgl. 5,80 € Versand

DC1000M U.2 Enterprise-SSD Gen 3.0 x4 PCIe NVME-Speicher für Workloads mit gemischter Nutzung Die Kingston DC1000M U.2 NVMe-SSD zeichnet sich durch eine hohe Speicherkapazität und die beste Enterprise-Performance ihrer Klasse aus. Sie bietet eine leistungsstarke Gen 3.0 x4 PCIe NVMe-Schnittstelle, die einen hohen Durchsatz und geringe Latenzzeiten auf standardisierten Plattformen ermöglicht. Die SSD ist für die Bereitstellung von bis zu 540k IOPS mit zufälliger Leseleistung und 3GB/s Durchsatz konzipiert. Bei der DC1000M werden die strengen QoS-Anforderungen umgesetzt, um eine vorhersagbare zufällige IO-Leistung sowie vorhersagbare Latenzen über einen weiten Bereich von Workloads zu gewährleisten. * U.2 NVMe PCIe SSD Gen 3.0 x4 SSD der Enterprise-Klasse * Hochleistung über 3GB/s * Vorhersagbare niedrige Latenzzeiten und I/O-Konsistenz * Integrierter Stromausfallschutz (PLP) Das U.2-Formfaktordesign (2,5", 15mm) ist nahtlos in Servern und Speicher-Arrays der neuesten Generation einsetzbar, die PCIe und U.2-Backplanes verwenden. Die SSD verfügt über "Hot-Plug"-Fähigkeit, wodurch die Herausforderungen eines wartungsfähigen PCIe-Speichers zur Vergangenheit werden. Außerdem bietet sie auch Funktionen der Enterprise-Klasse wie Ende-zu-Ende-Datenpfadschutz, Stromausfallschutz (PLP) und Telemetrieüberwachung für mehr Zuverlässigkeit im Rechenzentrum. Hierzu steht Kingstons legendärer Support vor und nach dem Kauf zur Verfügung, und es werden fünf Jahre Garantie gewährt. Speicherkapazitäten1 zwischen 960GB und 7,6TB. Anwendungen Das Laufwerk für "gemischte" Anwendungen ist ideal für die Ausführung einer Vielzahl von Kundenanwendungen, einschließlich: * Virtualisierung * Leistungsstarkem Cloud-Service * Webhosting-Caching * Hochauflösende Medienaufnahmen und -transport * ERP-, CRM-, GL-, OLAP-, OLTP-, ERM-, BI- und EDW-Workloads Wichtige Merkmale NVMe-Leistung für Rechenzentren Unglaubliche I/O-Konsistenz mit Geschwindigkeiten von bis zu 3GB/s und 540k IOPS. Speicher für gemischte Nutzung der Enterprise-Klasse Eine außergewöhnliche Ausgewogenheit bei konsistenter I/O-Bereitstellung und hoher IOPS-Leistung beim Lesen und Schreiben zur Verwaltung einer Vielzahl von transaktionalen Workloads. Reduzierte Latenzzeiten auf Anwendungsebene Quailty of Service (QoS) bietet extrem niedrige Transaktionslatenzzeiten für große Datensätze und verschiedene webbasierte Anwendungen. Integrierter Stromausfallschutz (PLP) Schutz auf Unternehmensklasse, der die Wahrscheinlichkeit von Datenverlust oder -beschädigung bei nicht geplanten Stromausfällen reduziert.

Anbieter: Computeruniverse
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Online Xanto XS-10000
4.770,00 € *
zzgl. 59,80 € Versand

Der ultimative Schutz vor Stromausfall und Datenverlust: Die neue XANTO S ist das Ergebnis der konsequenten Weiterentwicklung bewährter ONLINE USV-Konzepte. Die USV der Premiumklasse schützt Server, Schaltanlagen, IT und sensible Anwendungen vor Stromausfall und Datenverlust. Die Dauerwandler-Technik von XANTO S bewirkt eine vollständige Entkopplung der Verbraucher vom Stromversorgungsnetz. Über eine Reihenschaltung von Gleich- und Wechselrichter wird stets eine neue, konstante Ausgangsspannung und -frequenz generiert. So richten selbst extreme Spannungsschwankungen, Spannungsspitzen und Oberwellen keine Schäden an den versorgten Geräten an. Bei Stromausfall erfolgt ein gleitender, garantiert unterbrechungsfreier Übergang dank eines ultraschnellen elek -tronischen Thyristorschalters. Unsere Kunden vertrauen XANTO S: Zuverlässigkeit ist unabdingbar: Renommierte Automobil- und Anlagenhersteller sichern ihre Rechner und Steuerungen in Entwicklung und Produktion mit XANTO S. Sie vertrauen der bewährten Technik und erhöhen hiermit die Verfügbarkeit ihrer Anlagen und Systeme. Zeit ist Geld: XANTO S sichert Logistik-Systeme. Rund um die Uhr und weltweit. Egal, ob es um den Kran zum Entladen von Schiffen oder die vollautomatische Kommissionierung geht. XANTO S schützt vor Daten- und Produktivitätsverlust. Sicherheit hat höchste Priorität: Im Rechenzentrum schützt XANTO S vor Stromausfall und Datenverlust. Dank SNMP-Adapter oder DataWatch-Software werden alle Anwendungen ordnungsgemäß beendet und das gesamte System selbstständig heruntergefahren; betriebssystem- und standortübergreifend. Die Ausstattungsmerkmale: * 6.000 - 20.000VA, Doppelwandlertechnik, höchste Sicherheitsstufe (VFI- S S -111) * Parallelbetrieb: Redundanz und Leistungssteigerung bis 80.000VA * Rack-Tower-Kombimodell: Flexible Installation bei 6.000 und 10.000VA * 93% Wirkungsgrad: Kostensparender Betrieb durch höhere Energieeffizienz * Zusätzliche Batteriepakete: Skalierbare Überbrückungszeit * Hot-Swap-Batterie: Batteriewechsel im laufenden Betrieb * Erweitertes Batteriemanagement (EBM+): 6 Jahre Batterielebenserwartung * Powerfaktor 0,9: Mehr Watt-Leistung für weniger Geld * Doppel-Netzeingang: Höchste Sicherheit durch unabhängige Stromquellen * Serienmäßiger Wartungsbypass: Maximaler Komfort und keine Downtime SNMP-Adapter und DataWatch-Software: Der optionale SNMP-Adapter ist die professionelle Lösung zum Multiserver-Shutdown und zur Fernadministration der USV. Dank leistungsfähigem 32-Bit RISC-Prozessor unterstützt der SNMP-Adapter alle bekannten Funktionen wie z.B. die automatische Datensicherung mit dem Schließen laufender Anwendungen und dem geordneten Herunterfahren des gesamten Systems. Darüber hinaus sind ein umfangreiches Messaging-System, frei programmierbare Routinen, zeitgesteuerte Tests sowie eine Ereignisprotokollierung obligatorisch. Der SNMP-Adapter verfügt über ein kostenloses Snap-In für HP Openview Windows und ist kompatibel mit Ipswitch WHATS UP 6, HP/Compaq Insightmanager, IBM Netview, Tivoli, Castlerock und vielen mehr. An die "professional" Variante (Art.-Nr. DW5SNMP30) kann zusätzlich ein Temperatur oder Temperatur-/Feuchtesensor direkt angeschlossen werden. Zum serienmäßigen Lieferumfang der XANTO S-Serie gehört die DataWatch-Software. Sie kommuniziert ständig über RS-232 oder USB-Schnittstelle mit XANTO S und überwacht alle Prozesse. DataWatch arbeitet im Hintergrund und ist die umfassende Softwarelösung zum Shutdown und Management des PC- oder Serversystems sowie zum Monitoring der XANTO S und des Stromversorgungsnetzes. DataWatch und SNMP-Adapter unterstützen alle gängigen Betriebssysteme. Sie sind außer dem mit virtuellen Betriebssystemen wie VMware vSphere, Citrix Xen-Ser-ver, Microsoft Hyper-V kompatibel. DataWatch und SNMP-Adapter basieren auf der Client/Server-Technologie. Für den Shutdown mehrerer an einer USV angeschlossener Server wird der Softwareagent RCCMD empfohlen. Im Unterschied zur DataWatch-Vollversion arbeitet er ereignisgesteuert und reduziert somit un-nötigen Datenverkehr im Netzwerk.

Anbieter: Computeruniverse
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Online Xanto XS-10000 3 1
5.388,00 € *
zzgl. 89,70 € Versand

Der ultimative Schutz vor Stromausfall und Datenverlust: Die neue XANTO S ist das Ergebnis der konsequenten Weiterentwicklung bewährter ONLINE USV-Konzepte. Die USV der Premiumklasse schützt Server, Schaltanlagen, IT und sensible Anwendungen vor Stromausfall und Datenverlust. Die Dauerwandler-Technik von XANTO S bewirkt eine vollständige Entkopplung der Verbraucher vom Stromversorgungsnetz. Über eine Reihenschaltung von Gleich- und Wechselrichter wird stets eine neue, konstante Ausgangsspannung und -frequenz generiert. So richten selbst extreme Spannungsschwankungen, Spannungsspitzen und Oberwellen keine Schäden an den versorgten Geräten an. Bei Stromausfall erfolgt ein gleitender, garantiert unterbrechungsfreier Übergang dank eines ultraschnellen elek -tronischen Thyristorschalters. Unsere Kunden vertrauen XANTO S: Zuverlässigkeit ist unabdingbar: Renommierte Automobil- und Anlagenhersteller sichern ihre Rechner und Steuerungen in Entwicklung und Produktion mit XANTO S. Sie vertrauen der bewährten Technik und erhöhen hiermit die Verfügbarkeit ihrer Anlagen und Systeme. Zeit ist Geld: XANTO S sichert Logistik-Systeme. Rund um die Uhr und weltweit. Egal, ob es um den Kran zum Entladen von Schiffen oder die vollautomatische Kommissionierung geht. XANTO S schützt vor Daten- und Produktivitätsverlust. Sicherheit hat höchste Priorität: Im Rechenzentrum schützt XANTO S vor Stromausfall und Datenverlust. Dank SNMP-Adapter oder DataWatch-Software werden alle Anwendungen ordnungsgemäß beendet und das gesamte System selbstständig heruntergefahren; betriebssystem- und standortübergreifend. Die Ausstattungsmerkmale: * 6.000 - 20.000VA, Doppelwandlertechnik, höchste Sicherheitsstufe (VFI- S S -111) * Parallelbetrieb: Redundanz und Leistungssteigerung bis 80.000VA * Rack-Tower-Kombimodell: Flexible Installation bei 6.000 und 10.000VA * 93% Wirkungsgrad: Kostensparender Betrieb durch höhere Energieeffizienz * Zusätzliche Batteriepakete: Skalierbare Überbrückungszeit * Hot-Swap-Batterie: Batteriewechsel im laufenden Betrieb * Erweitertes Batteriemanagement (EBM+): 6 Jahre Batterielebenserwartung * Powerfaktor 0,9: Mehr Watt-Leistung für weniger Geld * Doppel-Netzeingang: Höchste Sicherheit durch unabhängige Stromquellen * Serienmäßiger Wartungsbypass: Maximaler Komfort und keine Downtime SNMP-Adapter und DataWatch-Software: Der optionale SNMP-Adapter ist die professionelle Lösung zum Multiserver-Shutdown und zur Fernadministration der USV. Dank leistungsfähigem 32-Bit RISC-Prozessor unterstützt der SNMP-Adapter alle bekannten Funktionen wie z.B. die automatische Datensicherung mit dem Schließen laufender Anwendungen und dem geordneten Herunterfahren des gesamten Systems. Darüber hinaus sind ein umfangreiches Messaging-System, frei programmierbare Routinen, zeitgesteuerte Tests sowie eine Ereignisprotokollierung obligatorisch. Der SNMP-Adapter verfügt über ein kostenloses Snap-In für HP Openview Windows und ist kompatibel mit Ipswitch WHATS UP 6, HP/Compaq Insightmanager, IBM Netview, Tivoli, Castlerock und vielen mehr. An die "professional" Variante (Art.-Nr. DW5SNMP30) kann zusätzlich ein Temperatur oder Temperatur-/Feuchtesensor direkt angeschlossen werden. Zum serienmäßigen Lieferumfang der XANTO S-Serie gehört die DataWatch-Software. Sie kommuniziert ständig über RS-232 oder USB-Schnittstelle mit XANTO S und überwacht alle Prozesse. DataWatch arbeitet im Hintergrund und ist die umfassende Softwarelösung zum Shutdown und Management des PC- oder Serversystems sowie zum Monitoring der XANTO S und des Stromversorgungsnetzes. DataWatch und SNMP-Adapter unterstützen alle gängigen Betriebssysteme. Sie sind außer dem mit virtuellen Betriebssystemen wie VMware vSphere, Citrix Xen-Ser-ver, Microsoft Hyper-V kompatibel. DataWatch und SNMP-Adapter basieren auf der Client/Server-Technologie. Für den Shutdown mehrerer an einer USV angeschlossener Server wird der Softwareagent RCCMD empfohlen. Im Unterschied zur DataWatch-Vollversion arbeitet er ereignisgesteuert und reduziert somit un-nötigen Datenverkehr im Netzwerk.

Anbieter: Computeruniverse
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Das ungebremste Universum
10,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch stellt das Standardmodell der Kosmologie vor und beschäftigt sich insbesondere mit der Expansionsdynamik des Universums. Noch Albert Einstein war vor nicht ganz hundert Jahren von einem statischen Universum überzeugt und diesem seinerzeit vorherrschenden Weltbild so verhaftet, dass er seinen eigenen Gleichungen nicht traute. Er veröffentlichte 1917 sein auf der Allgemeinen Relativitätstheorie basierendes Weltmodell. Seinen Gleichungen hatte er die sogenannte kosmologische Konstante "eingehaucht", die das modellierte Universum statisch werden ließ. Der russische Physiker und Mathematiker Alexander Alexandrowitsch Friedmann war es, der 1922 Lösungen der einsteinschen Feldgleichungen vorstellte, die ohne kosmologische Konstante auskamen und ein dynamisches Universum in Betracht zogen. Als dann der US-amerikanische Astronom Edwin Hubble Ende der 1920er Jahre die Expansion des Universums tatsächlich beobachtete, verwarf Einstein die kosmologische Konstante und nannte sie angeblich die größte Eselei seines Lebens. Eine Expansion des Universums bedeutete nun aber auch, dass es einen Anfang gegeben haben musste. Lässt man nämlich den "Expansionsfilm" zurücklaufen, muss das Universum in der Vergangenheit kleiner, dichter und heißer gewesen sein. Anfang der 1930er Jahre entstand so die Theorie vom heißen Urknall, die aber erst mit der Entdeckung der kosmischen Hintergrundstrahlung im Jahre 1964 eine breite Anerkennung fand. Beinahe bis zur Jahrtausendwende blieb allerdings offen, ob das Universum für alle Zeiten expandieren oder irgendwann in sich zusammenfallen und durch die Energie des Rückpralls möglicherweise sogar erneut expandieren würde. 1998 entdeckte man bei der Vermessung weit entfernter Supernovae, was niemand erwartet hatte. Das Universum expandiert seit geraumer Zeit beschleunigt, mit zunehmender Geschwindigkeit also. Diese Entdeckung kam einer kosmologischen Sensation gleich. Sie führte zu dem Bild des Universums, dass in dieser Arbeit vorgestellt wird. Es ist das Bild eines ungebremst expandierenden Universums.Der Autor Klaus Becker ist Mathematiker, war einige Jahre wissenschaftlicher Mitarbeiter im Rechenzentrum einer Forschungseinrichtung und schließlich viele Jahre Leiter eines Rechenzentrums. Er hat sich als Laie und Autodidakt mit kosmologischen Themen beschäftigt und unter anderem Arbeiten über die Expansion des Universums veröffentlicht.

Anbieter: buecher
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Das ungebremste Universum
11,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch stellt das Standardmodell der Kosmologie vor und beschäftigt sich insbesondere mit der Expansionsdynamik des Universums. Noch Albert Einstein war vor nicht ganz hundert Jahren von einem statischen Universum überzeugt und diesem seinerzeit vorherrschenden Weltbild so verhaftet, dass er seinen eigenen Gleichungen nicht traute. Er veröffentlichte 1917 sein auf der Allgemeinen Relativitätstheorie basierendes Weltmodell. Seinen Gleichungen hatte er die sogenannte kosmologische Konstante "eingehaucht", die das modellierte Universum statisch werden ließ. Der russische Physiker und Mathematiker Alexander Alexandrowitsch Friedmann war es, der 1922 Lösungen der einsteinschen Feldgleichungen vorstellte, die ohne kosmologische Konstante auskamen und ein dynamisches Universum in Betracht zogen. Als dann der US-amerikanische Astronom Edwin Hubble Ende der 1920er Jahre die Expansion des Universums tatsächlich beobachtete, verwarf Einstein die kosmologische Konstante und nannte sie angeblich die größte Eselei seines Lebens. Eine Expansion des Universums bedeutete nun aber auch, dass es einen Anfang gegeben haben musste. Lässt man nämlich den "Expansionsfilm" zurücklaufen, muss das Universum in der Vergangenheit kleiner, dichter und heißer gewesen sein. Anfang der 1930er Jahre entstand so die Theorie vom heißen Urknall, die aber erst mit der Entdeckung der kosmischen Hintergrundstrahlung im Jahre 1964 eine breite Anerkennung fand. Beinahe bis zur Jahrtausendwende blieb allerdings offen, ob das Universum für alle Zeiten expandieren oder irgendwann in sich zusammenfallen und durch die Energie des Rückpralls möglicherweise sogar erneut expandieren würde. 1998 entdeckte man bei der Vermessung weit entfernter Supernovae, was niemand erwartet hatte. Das Universum expandiert seit geraumer Zeit beschleunigt, mit zunehmender Geschwindigkeit also. Diese Entdeckung kam einer kosmologischen Sensation gleich. Sie führte zu dem Bild des Universums, dass in dieser Arbeit vorgestellt wird. Es ist das Bild eines ungebremst expandierenden Universums.Der Autor Klaus Becker ist Mathematiker, war einige Jahre wissenschaftlicher Mitarbeiter im Rechenzentrum einer Forschungseinrichtung und schließlich viele Jahre Leiter eines Rechenzentrums. Er hat sich als Laie und Autodidakt mit kosmologischen Themen beschäftigt und unter anderem Arbeiten über die Expansion des Universums veröffentlicht.

Anbieter: buecher
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Cloud computing
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Innerhalb der letzten 5 Jahre war sowohl bei Privatnutzern als auch bei gewerblichen Anwendern, zunehmend die Nutzung erkennbar. Die Verlagerung von Daten vom heimischen Rechner bzw. unternehmensinternen Rechenzentrum in die digitale Wolke offeriert ein Vielfaches an Speicherkapazität, die bei Bedarf nach Belieben angepasst werden kann, den weltweiten Zugriff auf die hinterlegten Daten mittels einer Internetverbindung und die Übertragung der technischen Wartung auf den Anbieter. Und auch wenn von Datenschützern vermehrt Bedenken hinsichtlich der Datensicherheit und einem möglichen Zugriff von unberechtigten Personen gewarnt wird, so hat sich das Marktvolumen (in Euro gemessen) des sogenannten "Cloud Computing" innerhalb der letzten drei Jahre in Deutschland mehr als verdreifacht (Statista, 2014). Ziel dieser Ausarbeitung ist es, die derzeit zur Anwendung kommenden verschiedenen Ansätze des Cloud Computing anhand ihrer Einsatzmöglichkeiten für Unternehmen gegenüberzustellen. Der Schwerpunkt hierbei liegt auf betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten, wie bspw. den anfallenden Kosten bei der Inanspruchnahme von Dienstleistungen externer Cloud-Anbieter.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Jede Minute kostet 33 Franken
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Unerbittlich läuft die Zeit im Rechenzentrum der ICS in Zürich. Es ist die Nacht vom 29. April 1975, die Nacht, in der die amerikanische Armee aus Vietnam flieht. Auch Schichtleiter Martin Kern kämpft: Mit den Tücken des Computers und mit seiner eigenen politischen Vergangenheit, die im heissen Sommer 1968 begonnen hat.Ein "Frühwarnsystem" nannte der Schriftsteller Otto F. Walter den frühen Computerroman, der von der verschwundenen Welt der Lochkarten und IBM Mainframes erzählt und vom politischen Aufbruch der Sechziger- und Siebzigerjahre des letzten Jahrhunderts. Einer der ersten Romane aus der Welt der Computer, 1977 erschienen, mehrfach preisgekrönt. Originalgetreu neu aufgelegt und mit dem Essay "Eine Welt aus Papier" über die Arbeit in Rechenzentren der 1970er Jahre ergänzt.http://zopfi.ch/minute/

Anbieter: Dodax
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot